16.–20.11.2022 #artcologne2022

EN Icon Pfeil Icon Pfeil
EN Element 13300 Element 12300 DE
Copy text to the clipboard

Koelnmesse reorganises COLOGNE FINE ART & DESIGN

Special programme "ART + OBJECT" to replace of COLOGNE FINE ART & DESIGN

Koelnmesse is reorganising its traditional Arts and Antiques fair COLOGNE FINE ART & DESIGN. Under the name ART + OBJECT, a newly conceived special programme replaces COLOGNE FINE ART & DESIGN and becomes a part of ART COLOGNE. With this reorganisation the company is responding to the changed dynamics in the art market. "The interest in our traditional Art and Antiques fair had been declining for several years. With ART + OBJECT, aspects of the traditional fair will continue into a new format," says Oliver Frese, Chief Operating Officer at Koelnmesse. "With ART COLOGNE, Cologne has an extremely strong art fair in November. ART + OBJECT will complement this further."

ART + OBJECT 2022 will present currents, epochs and disciplines not yet seen at ART COLOGNE and places them within the context of 20th and 21st century art. Emphasis here is to be placed on design and applied art, objects from antiquity, from old masters and non-European art to modern crafts. To this end, around 20 specialised dealers and galleries will be specifically approached and invited, independent of the ART COLOGNE admission process. Art Director Daniel Hug can draw on the expertise of design specialist Sebastian Jacobi, who will act as advisor and curator. The quality of the special ART + OBJECT programme will correspond to that of ART COLOGNE, which is one of the central art fairs in Europe with its top-notch participants from established and young international galleries alike.

The special section ART + OBJECT will reach a highly interested audience of new and experienced collectors at ART COLOGNE. The juxtaposition of different disciplines, cultures, and eras offers all ART COLOGNE visitors surprising and delightful encounters, creating new insights into the development and evolution of the art of the 20th and 21st centuries.

ART + OBJECT will be integrated into the presentation of Modern and Post-war galleries in Hall 11.1. of the Koelnmesse tradeshow grounds. As in previous years, ART COLOGNE will occupy the exhibition halls 11.1 and 11.2.

For all other sectors of ART COLOGNE, galleries may apply for participation in the usual way starting around March 2022. The international advisory board then decides over admissions to the ART COLOGNE.

ART COLOGNE will take place from 16 to 20 November 2022.
 
Copy text to the clipboard

Koelnmesse ordnet Kunstmessen neu

Sonderprogramm „ART + OBJECT“ übernimmt Segmente der COLOGNE FINE ART & DESIGN

Die Koelnmesse ordnet ihre Kunstmessen neu. Mit dem Namen ART + OBJECT greift ein neu konzipiertes Sonderprogramm Segmente der COLOGNE FINE ART & DESIGN in einer eigenständigen Präsentation zur ART COLOGNE auf. Die Neuordnung wurde durch die veränderte Dynamik im Kunstmarkt nötig, die vor allem die angestammten Sammelgebiete der COLOGNE FINE ART & DESIGN betrifft. „Die Resonanz auf die COLOGNE FINE ART & DESIGN war schon seit Jahren rückläufig. Mit ART + OBJECT können Teile des Angebots in ein neues Format überführt werden“, so Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse. „Mit der ART COLOGNE hat Köln eine überaus starke Kunstmesse im November. ART + OBJECT steuert dazu ergänzende Impulse bei.“

ART + OBJECT greift 2022 Strömungen, Epochen und Disziplinen auf, die bisher nicht auf der ART COLOGNE zu sehen waren, und setzt sie in Verbindung mit der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Im Fokus sollen Design, Objekte aus der Antike, Alte Meister und außereuropäische Kunst stehen. Dafür werden ca. 20 spezialisierte Händler und Galerien gezielt angesprochen und eingeladen, unabhängig vom Zulassungsverfahren der ART COLOGNE. Messedirektor Daniel Hug kann dabei auf die Expertise des Designspezialisten Sebastian Jacobi zurückgreifen, der als Berater und Kurator fungiert. Die Angebotsqualität des Sonderprogramms ART + OBJECT wird der ART COLOGNE entsprechen, die mit ihrem hochkarätigen Teilnehmerfeld aus etablierten und jungen internationalen Galerien eine der zentralen Kunstmessen Europas ist.

Das Sonderprogramm ART + OBJECT erreicht auf der ART COLOGNE ein hoch interessiertes Publikum aus neuen und etablierten Sammlern. Die Gegenüberstellung unterschiedlicher Stile und Epochen bietet für alle Teilnehmer der ART COLOGNE überraschende und reizvolle Begegnungen mit außergewöhnlicher, hochkarätiger Kunst und Objekten aus dem Angebot internationaler Galerien und Händler.

ART + OBJECT wird in die Präsentation der Messe in Halle 11.1 eingebunden. Die ART COLOGNE belegt die Messehallen 11.1 und 11.2.

Für alle anderen Sektoren der ART COLOGNE können sich Galerien ab ca. März 2022 für die Teilnahme in gewohnter Weise bewerben. Über die Teilnahme an der Messe entscheidet der internationale Beirat.

Die ART COLOGNE findet vom 16. bis 20. November 2022 statt.
 

Funktionen

Share article via
Download article as PDF
Other languages
DE
Appropriate image material

Press contact

  • Christine Hackmann

    Christine Hackmann Communications Manager

    Tel. +49 221 821-2288

    Write an e-mail